Projektbeschreibung

Wirtshaus-G’schmarri im Töpfla

„Aechd frängisch“, echt fränkisch ging es am 20.Oktober 2018 Höchstadter „Töpfla“ zu. Grund dafür: Georg Römer, vielseitiger und umtriebiger Blasmusikexperte, hatte zu einem Konzertabend eingeladen. Und damit die ganze Angelegenheit nicht zu einseitig ausfiel, wurde der Vorsitzende des Herzogenauracher Heimatvereins, Klaus-Peter Gäbelein, für fränkische Mundartbeiträgen engagiert. Dass die „Hornochsenband“, unter der Leitung von Georg Römer, nicht nur Blasmusik in ihrem Repertiore haben, sondern auch internationale Stücke beherrschen. Es war ein kurzweiliger Abend von über zwei Stunden. (kpg)