Projektbeschreibung

Ludwig Orel – Preisträger Jugend musiziert

Ludwig Orel, der mit 7 Jahren bereits Klavier zu spielen begann, kam mit acht Jahren zu den Chorknaben St. Magdalena in Herzogenaurach. Mit 10 Jahren fing er dann mit dem Orgelspiel an. Bei Toni Rotter hatte er an beiden Instrumenten Unterricht. Mit 12 Jahren im Sommer 2014, hatte Ludwig, als jüngster Organist der Diözese Bamberg, die D-Prüfung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker mit Auszeichnung absolviert. 2015 gewann er den ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Hamburg. Im Oktober 2015 wurde ihm der Kulturförderpreis der Stadt Herzogenaurach verliehen und ebenso seit Oktober 2015 ist er Jungstudent an der Hochschule für Kirchenmusik in Regensburg, im Fach Orgel bei Prof.Franz-Josef Stoiber, Domorganist.