Projektbeschreibung

Capella Antiqua Bambergensis

Das Rückgrat des Ensembles bildet die Musikerfamilie Spindler. Musikalischer Leiter ist Wolfgang Spindler. Im Ensemble sind außerdem seine Söhne Thomas und Andreas sowie seine Schwiegertochter Anke vertreten. Mit dem Kinderbuch-Autor Paul Maar ging die Capella Antiqua seit 2010 mit Das fliegende Kamel auf literarisch-musikalische Reisen. Die Musiker spielen auf über 80 mittelalterlichen Instrumenten. Capella Antiqua Bambergensis. Die Capella Antiqua Bambergensis ging 1983 aus dem damals bereits seit ca. 10 Jahren bestehenden Bamberger Ensemble für Alte Musik hervor. 1994 traf das Ensemble im Rahmen einer Preisverleihungsfeier auf den Rock-Musiker Peter Maffay. Die Künstler beschlossen, ein gemeinsames Tabaluga-Projekt anzugehen: Peter Maffay steuerte die Idee und die Komposition bei, die Musiker der Capella die sogenannte Zauberharfe und die alten Instrumente. Capella Antiqua Bambergensis. Ihr Domizil hat die Capella auf der ehemaligen fränkischen Königsburg Schloss Wernsdorf, die zugleich Sitz des Vereins zur Gründung der Kultur- und Sozialstiftung Schloß Wernsdorf e. V. ist.