Projektbeschreibung

Besuch am guten Ort

Der jüdische Friedhof in Zeckern gehört zu den größten und ältesten Begräbnisstätten der Juden in Bayern. Jahrhunderte lang diente der gute Ort den Juden aus Adelsdorf und dem weiteren Umkreis als letzte Ruhestätte für ihre Verstorbenen. Unzählige Gräber künden noch heute von den einst blühenden Landgemeinden im Aischgrund.

Nehmen Sie Einblick in jüdische Bestattungsriten, entziffern Sie alte Grabinschriften, lernen Sie Persönlichkeiten kennen, die ihre Heimatdörfer einst wirtschaftlich und kulturell mitprägten und ihre letzte Ruhestätte in Zeckern fanden.

Mehr interessante Details können Sie erfahren bei einer der geplanten Führungen!