Projektbeschreibung

Zumba ist ein von lateinamerikanischen Tänzen inspiriertes, vom Tänzer und Choreografen Alberto Perez in Kulumbien der 1990er kreiertes Tanz-Finess-Programm. Es beinhaltet Tanz- und Aerobicelemente. Untypischerweise für Tanzkurse arbeitet Zumba nicht mit dem Zählen von Takten, sondern dem Folgen der Musik, mit sich wiederholenden Bewegungen. Die Zumba-Choreografie verbindet Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue, Mambo, Martials Arts und einige Bollywood- und Bauchtanzbewegungen. Am 14. Januar 2012 hatte Marin Wichert seine 1. Zumba-Party veranstaltet. Dank der mitreißenden Musik vergeht die Zeit wie im Flug und steckt einfach zum mitmachen an.